Schwangerschaftswoche 22 - Mädchen oder Junge?


Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Irgendwie dachte ich ich könnte hier öfters etwas posten, vielleicht 2, 3 oder 4 mal die Woche... Zu Beginn der Schwangerschaft war auch so extrem viel los, alles irgendwie neu, doch so langsam hat sich etwas Ruhe eingeschlichen. Die Schwangerschaft läuft so ohne größere Probleme vor sich hin, wir haben bereits die Hälfte der Schwangerschaft hinter uns, sind jetzt schon in der 22. SSW und gestern, nach 5 Wochen, endlich mal wieder beim Frauenarzt gewesen und konnten unseren kleinen Wurm per Ultraschall sehen. Und schon habe ich endlich mal wieder etwas zu schrieben :-)

 

Mädchen oder Junge?

Oh man ist der kleine Wurm schon gewachsen und passt fast gar nicht mehr komplett auf das Bild. Da ich dieses Mal nicht dabei sein konnte, jedoch wir zusammen das Geschlecht erfahren wollten, sollte die Ärztin meiner Frau noch nichts sagen und wir wollten bis zur Feindiagnostik eine Woche später warten.

Dann aber hatte meine Frau eine Idee und die Frauenärztin darum gebeten das Geschlechtszeichen aufzumalen und den Zettel einzupacken. Am Abend als ich von der Arbeit nach Hause kam haben wir den Zettel dann zusammen geöffnet...

 

Wunschgeschlecht?

Was es wohl wird fragt man sich natürlich vom ersten Tag der Schwangerschaft an, ach was sage ich, schon vom ersten Tag der Planung an ein Kind zu bekommen, fragt man sich das. Einen Geschlechtswunsch hatten wir beide nicht, denn man kann es ja sowieso nicht aussuchen
sah ich unterwegs irgendwo ein Mädel, habe ich gedacht eine Tochter könnte ich mir gut vorstellen,
habe ich dann einen kleinen Jungen gesehen, bin ich auch da ins Träumen gekommen wie wohl mein Leben mit einem Sohn aussieht. Also, es war mir egal!

Doch mal abgesehen davon, hat man natürlich ein Gefühl was es werden könnte und das war bei mir in den letzten Monaten eindeutig ein Mädchen. Von allen Seiten wurde gesagt es wird ein Junge,

  • selbst das auspendeln hat gesagt - Junge!
  • Dunkle Haare (zwischen der 6. und 14. SSW) deuteten mehr Testosteron an und somit einen Jungen!
  • der Bauch wuchs eher mehr nach vorne - Junge!
  • Mädchen sollen der schwangeren Mama die Schönheit nehmen - also doch Junge!

Ich war auch schon selbst bald der Meinung dass es wohl doch nur ein Junge werden kann da alle Zeichen dafür sprachen, doch mein Gefühl sagte immer wieder Mädchen!

wunschkind Mädchen oder Junge?Der Nachmittag auf Arbeit war mega aufregend, ich konnte kaum einen klaren Gedanken fassen beim Gedanken daran dass wir es erfahren sobald ich endlich zuhause bin... Meine Frau schickte mir ein Foto wie der Zettel im Mamabuch neben ihr liegt und darauf wartet geöffnet zu werden..

Aber irgendwann war auch die Arbeitszeit an diesem Tage endlich mal rum und ich war zuhause und wir haben zusammen den Zettel geöffnet und siehe da: Natürlich ein Mädchen ?. Oh mein Gott ein Mädchen, wir bekommen tatsächlich eine kleine Tochter. Was haben wir uns gefreut, dass jetzt auch noch genau zu wissen ist ein wahnsinnig schönes Gefühl.

es wird ein maedchen

{jcomments on}

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok