Schwangerschaftsanzeichen und Schwangerschafstests - SSW 4/5


Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Über den HcG Wert und wie er aussagt ob man Schwanger ist oder nicht habe ich ja bereits erläutert. Jetzt will ich mal auf die Schwangerschaftsanzeichen und dazu gehörige Schwangerschaftstest die ab der 5. SSW bzw. bei Frühtests auch in der 4. Schwangerschaftswoche möglich sind, eingehen. Schwangerschaftsanzeichen hatte meine Frau seit dem ersten Versuch, also nach dem absetzen der Pille, der Wunsch in einem kann auch den Körper verändern ohne dass man überhaupt schwanger ist... aber fangen wir von vorne an.

 

Schwangerschaftsanzeichen und die Einbildung

SchwangerschaftstestBevor Ihr jetzt aber alles zu den Schwangerschaftsanzeichen lest, folgender Hinweis von mir: Der Wunsch schwanger zu werden, lässt einen alle mögliche Anzeichen bekommen, obwohl man gar nicht schwanger ist. Der Wunsch in einem drin, der mit jedem Monat größer wird, kann den Körper verändern, hinzu kommt dass man vielleicht auch Dinge sieht die garnicht da sind. Man sollte also, trotz aller möglichen Anzeichen, sich immer im klaren sein dass das keine 100 % Sicherheit für eine Schwangerschaft ist.

 

Schwangerschaftsanzeichen Nummer 1: Das Ausbleiben der Regel

Was ist das eigentlich sicherste Anzeichen einer Schwangerschaft? Klar, wenn die Regel ausbleibt ist das doch eigentlich eindeutig... oder doch nicht? Jahrelang hat nämlich die Pille dafür gesorgt dass die Blutung immer regelmäßig einsetzt. Doch viele Frauen haben ohne die Pille gar keine regelmäßige Regel. Mal sind es 30 Tage, mal 35, mal mehr oder weniger. Daran denkt, bzw. das weiß ja niemand vorher.

Bei uns war es so dass die Regel ganze 2 Monate ausblieb und wir mehrere Schwangerschaftstests verbraucht haben, mit einem natürlich jedem mal negativen Ergebnis. Da wundert man sich dann schon extrem. Die Regel bleibt aus und trotzdem ein negativer Schwangerschaftstest und noch einer und noch einer. Doch alles ganz normal - nach dem Absetzen der Pille kann es schon mal so lange dauern bis die Regel das erste mal wieder einsetzt. Ohne Pille hat meine Frau bei ihrer Monatsblutung zudem wie oben geschrieben Abstände von ca. 30 bis 45 Tage. Ein viel großer Abstand um zuverlässig sagen zu können wann denn nun die Regel wirklich ausgeblieben ist.



Weitere Schwangerschaftsanzeichen

Brüste werden größer

Auch wenn die Brüste noch keine Milch produzieren - ein Anzeichen für eine Schwangerschaft können trotzdem größere Brüste sein.

Empfindlichere Brüste

Viele Frauen haben dann auch zu Beginn empfindlichere Brüste die sehr berührungsempfindlich sind.

Dunklere Brustwarzen

Ja wir sind immernoch bei den Brüsten, denn die Brustwarzen können sich dunkler färben schon im Frühstadium einer Schwangerschaft. Aber vor allem hier kann man sich sowas auch recht schnell einbilden.

Schmerzen im Unterleib / Einnistungsschmerz

Es kann zu Beginn oder auch einige Tage später zu Schmerzen im Unterleib kommen. Teilweise als Einnistungsschmerz bekannt, kann es aber auch einfach nur ein Schmerz sein weil dort unten im Körper nun mal etwas passiert. Die Befruchtung findet statt und die Gebärmutter arbeitet unter Hochdruck an dem neuen Leben. Da sind Schmerzen ganz normal. Natürlich sollte man aber starke und länger anhaltende Schmerzen mit dem Arzt abklären.

Schwangerschaftsanzeichen Übelkeit

Bekannt aus Film und Fernsehen: Die Frau muss sich andauernd übergeben und merkt trotzdem nicht dass sie schwanger ist. Man möchte am liebsten immer in den Fernseher brüllen: "Halloooo, Du bist schwanger!" Meistens ist die Regel auch schon ein paar Wochen ausgeblieben und es ist ihnen trotzdem nicht aufgefallen. Is klaaaaaar. In Wirklichkeit gibt es diese Übelkeit natürlich auch, jedoch muss sie nicht bei allen Frauen auftreten oder nur in geschwächter Form und vor allem kann sie auch tagsüber kommen...

Schwangerschaftsanzeichen Müdigkeit

Ein ganz verständliches Anzeichen welches wohl die Mehrzahl an Schwangeren bekommt. Schließlich arbeitet der Körper auf Hochtouren und wenn er das tut wird er schneller müde und möchte dass man sich ausruht. So kann die schwangere Frau Nachts 10 Stunden geschlafen haben und trotzdem tagsüber wieder recht müde sein.

Krankheit?

Hört sich doof und gefährlich an, ist aber ganz normal. Der Körper arbeitet immer noch auf Hochtouren und konzentriert sich voll auf das neue Leben. Da können die Abwehrmechanismen schon mal den ein oder anderen Virus rein lassen und die schwangere Frau wird selber krank.

Pickel auf Brust, Dekolleté, Rücken, Gesicht

Eines der wohl lästigsten Schwangerschaftsanzeichen für eine Frau: Pickel im Gesicht. Natürlich muss auch dies nicht passieren. Bei manchen Frauen verschwinden sogar vorhandene Pickel. Genauso können die Pickel auch im Dekolleté auftreten oder auf dem Rücken oder alles zusammen, meistens sind es so kleine weiße, nicht diese üblichen Pickel. Auch wenn es recht nervig ist, bei den meisten Frauen verschwinden sie wieder nach 3 Monaten.

Schmierblutungen, auch ein Schwangerschaftsanzeichen

Für viele Frauen die auf eine Schwangerschaft hoffen ein Schock. Meistens in etwa zu der Zeit wo die Regel einsetzen sollte, ist auf einmal auch Blut zu sehen. Doch es muss nicht immer gleich etwas schlechtws bedeuten, denn Schmierblutungen sind ganz normal nach der Einnistung. Meistens schwächer als die Monatsblutung und dunkler kommt sie daher.

Wie sicher sind Schwangerschaftstest?

Schwangerschafts Frühtest von Clearblue

Also ganz egal ob Ihr ein, zwei oder alle Anzeichen habt. Nur ein Schwangerschaftstest gibt Euch wirklich Sicherheit. Doch wie sicher sind Schwangerschaftstest? Ich erinnere mich da immer gerne an eine Folge aus der Serie Lost - da hatte Sun einen Schwangerschaftstest gemacht da sie die Übelkeitsanzeichen hatte und ist dann zu dem Arzt Jack gegangen um ihn zu fragen wie sicher diese Tests sind. Eine Schwangerschaft könnte schon mal als negativ bei einem Schwangerschaftstest angezeigt werden, wenn man ihn halt zu früh macht. Doch ein positiver Test, ist auch wirklich positiv :-). In der Regel kann man einen Schwangerschaftstest recht sicher in der 5. Schwangerschaftswoche machen, mit einem Frühtest in der 4. SSW. Bitte nicht wunden, natürlich ist ein Schwangerschaftstest ca. 2 Wochen nach dem Eisprung richtig, da man mit dem Zählen der SSW aber bereits mit dem ersten Tag der letzten Regel beginnt, fängt 2 Wochen nach dem Eisprung bereits die 5. SSW an.

Es kommt also auf den Zeitpunkt an. Wenn Ihr nicht genau wisst wann Euer Eisprung war, könnte man den Schwangerschaftstest auch zu früh gemacht haben. Also: Ein positiver Test bedeutet ganz sicher dass Ihr Schwanger seid. Er misst nämlich den HcG Wert im Urin und dieser wird nur bei einer Schwangerschaft aufgebaut. Macht Ihr den Test jedoch zu früh, kann es sein dass noch nicht genug HcG vorhanden ist und der Schwangerschaftstest fällt dann negativ aus.


 

 

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren