SSW 18 (17+0 bis 17+6) - körperlich alles super


Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
SSW 17+4 (18. Schwangerschaftswoche) mit erstem Geschenk - einem Teddy

Wir sind gerade in die 18. Schwangerschaftswoche gestartet (SSW 17+0 bis 17+6) und meiner Frau geht es körperlich so richtig gut. Die ersten 3 Monate waren ja sehr sehr schwierig für sie, irgendwie hat sie alles mitgenommen was geht. Ziehen im Bauch, extreme Müdigkeit, Kopfschmerzen bis hin zu richtig fetter Migräne, Blutungen und und und... All das ist aber schon etwas länger wieder weg, so richtig gemerkt haben wir das aber jetzt die Tage erst wo wir mal zurück gedacht haben wie es ihr in den ersten 12 Schwangerschaftswochen ging und da ist uns wie gesagt erst aufgefallen dass fast alles verschwunden ist. Körperlich fühlt sie sich fast richtig gut wieder. Nur durch die Zyste die auf die Harnröhre drückt hat sie auf der rechten Seite noch ab und zu Schmerzen.

Die große Müdigkeit ist vorbei und auch Kopfschmerzen sind Schnee von gestern - jedoch ist meine eigentlich kaltfüßige Frau seit Beginn der Schwangerschaft weiterhin ein Glutofen. Jetzt weiß ich auch wie sie sich immer gefühlt hat wenn ich mich nachts an sie gekuschelt habe, damals musste ich mir oftmals anhören dass ich einfach zu heiß bin ;-), jetzt halte ich es kaum aus ihre Hand mal 2 Minuten zu halten weil sie so extrem heiß ist...

Laut urbia.de können schwangere jetzt vielleicht schon so langsam die Tritte des Babys spüren, sie sollen sich anfühlen wie Schmetterlingsflügelschlagen - tatsächlich ist meine Frau sich sicher sogar schon etwas länger ab und zu etwas zu spüren. Ich kann mir das auch sehr gut vorstellen, schließlich ist der kleine Wurm nicht nur in ihrem Körper, sondern auch mit ihr verbunden :-)

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok