Entkalken von Waschmaschinen / Waschtrocknern


Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

In dem Bericht über den Hoover Waschtrockner habe ich berichtet wie extrem verkalkt der Waschtrockner nach 5 Jahren war - und das obwohl immer Anti Kalk Tabs mit zu jedem Waschgang hinzugefügt wurden. Bei einer Waschmaschine wäre es wahrscheinlich nicht anders. Ein Wunder dass weder die Heizstäbe noch der Gummischlauch kaputt ging. Jedoch werden die Stromkosten durch diese extrem verkalkten Heizstäbe enorm gestiegen sein. Und das ist natürlich was keiner will, Waschtrockner gibt es ja sowieso höchstens mit einer Energieeffiziensklasse von A, da können wir stark verkalkte Heizstäbe, die die Stromkosten stark erhöhen nicht gebrauchen.

So entkalkt man Waschtrockner/Waschmaschinen richtig

Zitronensäure online kaufen

Ich bin zum Entkalken eigentlich immer ein riesiger Essigfan, jedoch könnte dies bei Waschtrocknern & Waschmaschinen die Gummischläuche angreifen daher sollte man dafür lieber Zitronensäure nehmen und genau nach Anleitung benutzen. Dies am besten ca. 2 mal im Jahr wiederholen, dann soll wohl alles gut sein. Ich werde nach einem Jahr nochmal wieder rein schauen wie die Heizstäbe meines Waschtrockners aussehen und hier darüber berichten.

 

Hier nochmal Entkalkung zusammengefasst

  • Kein Essig zum Entkalken nehmen
  • Zitronensäure ist hier die richtige Wahl
  • Genau nach Anleitung benutzen
  • Ca. 2 mal im Jahr anwenden

 

Zitronensäure online kaufen

 

{jcomments on} 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok